Intensivkurs Blutegeltherapie

 

Was ist die Blutegeltherapie?

Die Blutegel-Therapie ist seit mehr als zweitausend Jahren bekannt und wird seither erfolgreich eingesetzt bei Arthrose, chronisch entzündlichen sowie venösen und Kreislauferkrankungen.

Die Blutegel geben während des Saugens zahlreiche Speicheldrüsenproteine ab, die positive Effekte auf den  Körper haben. In der Schulmedizin kommen Blutegel daher teilweise auch nach chirurgischen Eingriffen zum Einsatz, um mit Hilfe der Wirkstoffe im Egelspeichel die Wundheilung zu verbessern.

Durch die gerinnungshemmende und gefäßerweiternde beziehungsweise entkrampfende Wirkung des Speichels kann der venöse Abfluss angestauten Blutes angeregt oder teilweise überhaupt erst ermöglicht werden. So wird eine Reinigung und Heilung des Gewebes eingeleitet.

Hinzu kommt die Entzündungshemmende und schmerzstillende Wirkung der Blutegel-Therapie, die monatelang anhalten kann. Es gibt Forschungen, nach denen Blutegel bei der Behandlung von Arthrose mit besserer Wirkung eingesetzt werden, als alle bekannten Medikamente. Und das sogar nebenwirkungsfrei!

 

Was erwartet mich?

In diesem 1-Tages-Intensivkurs werden den TeilnehmerInnen die Techniken und Möglichkeiten der Blutegeltherapie vermittelt. Wir sprechen außerdem über die richtige Haltung der Egel bis zu Ihrer Verwendung, über Indikationen und Kontraindikationen der Therapie sowie einige weitere wichtige Punkte:

  •  Die Behandlungsmethode
  •  Anatomie des Blutegels 
  •  Anwendungsmöglichkeiten
  •  Haltung und Verwendung der Egel
  •  Rechtliches
  •  Nebenwirkungen und Kontraindikationen
  •  Beschaffung medizinischer Blutegel
  •  Praktische Übungen am Tier

Das Besondere:

  • ausschließlich kleine Gruppen mit max. 6 Personen pro Dozentin.
  • Pro TeilnehmerIn werden 2 Blutegel bereitgestellt.

Ziel des Kurses ist es, eine Blutegelbehandlung eigenständig und eigenverantwortlich durchzuführen. Nach erfolgreichem Abschluss des Intensivkurses erhalten alle TeilnehmerInnen ein Zertifikat.

 

Die Ausbildung besteht aus

aus einem 1-Tages Intensivkurs, der sich aus einem Theorie- und einem Praxisanteil zusammen setzt. Außerdem haben wir natürlich viel Raum für Fragen.

 

Für wen ist der Kurs sinnvoll?

Dieser Intensivkurs richtet sich an sowohl an TierhalterInnen, als auch an ausgebildete FachtherapeutInnen und TierärztInnen sowie Tiermedizinische Angestellte.

 

Kosten

Dieser 1-tägige Intensivkurs für Tiere inklusive Blutegel, Behandlungszubehör, Snack & Getränke kostet 210,- Euro. 

 

Terminübersicht

27.04.2024 in 25370 Seester

Die Theorieeinheit bezieht sich auf Pferde und Hunde, in der Praxis arbeiten wir an diesem Tag ausschließlich mit Hunden. Da sich die Ansetztechnik aber nicht zum Pferd unterscheidet, können Sie am Ende des Tages mit beidem arbeiten.

Kursleiterin: Jana Meier

 

11.05.2024 im Reiterver. Fischerhude, Trifte 3, 28870 Ottersberg
Kursleiterin: Jana Meier

Die Theorieeinheit bezieht sich auf Pferde und Hunde, in der Praxis arbeiten wir an diesem Tag ausschließlich mit Pferden. Da sich die Ansetztechnik aber nicht zum Hund unterscheidet, können Sie am Ende des Tages mit beidem arbeiten.

 

Es besteht die Möglichkeit, individuelle Termine auf der eigenen Anlage / den eigenen Praxisräumen zu vereinbaren. Sprechen Sie uns gerne an.

 

Eigene Hunde werden gern gesehen, müssen aber unter Umständen Wartezeiten im Auto überbrücken.

 

Anmeldung zur Fortbildung Blutegeltherapie
Unsere Kursangebote buchen Sie schnell und einfach über unseren Online-Shop:

Hiermit bestätige ich die verbindliche Buchung zu dem ausgewählen Präsenz-Seminar. Eine Kostenerstattung ist bis 8 Wochen vor Kursbeginn zu 100% möglich. Bis 6 Wochen vor Kursbeginn zu 50%. Ab 6 Wochen vor Kursbeginn ist eine Kostenerstattung ausgeschlossen. Die Bezahlung erfolgt per Rechnung.

Bitte geben Sie die Anzahl der Hunde an, die zum Kurs mitgebracht werden.